Abacusspiele Tikal (Spiel des Jahres 1999) Test 2016

Abacusspiele Tikal

Abacusspiele Tikal

Wertung & Auszeichnung 1)

Abacusspiele Tikal Test

<a href="http://www.gesellschaftsspiele.de/abacusspiele/tikal/"><img src="http://www.gesellschaftsspiele.de/wp-content/uploads/awards/2723.png" alt="Abacusspiele Tikal" /></a>

Gesamturteil
Spielprinzip
Spielspass
Preis-Leistung

Merkmale

  • Spiel des Jahres 1999
  • Spielspaß für die anspruchsvolle Familie
  • Spieldauer ca. 90 min.
  • Ab 10 Jahren

Vorteile

  • Liebevoll gestaltet
  • Einfache Regeln

Technische Daten

MarkeAbacusspiele
ModellTikal
Aktueller Preisca. 34 Euro

Bei Tikal aus dem Hause Abacusspiele handelt es sich um das Spiel des Jahres 1999, das sich für Spieler ab 10 Jahren eignet und eine Spieldauer von 90 Minuten mit sich bringt. Wenn Spiele diesen wertvollen Titel einstreichen, bringen sie immer etwas Besonderes mit sich. Wir sind bei Tikal auf dessen Suche gegangen.

Abacusspiele Tikal bei Amazon

  • Abacusspiele Tikal jetzt bei Amazon.de bestellen
33,80 €

Spielprinzip

Wer oder was ist Tikal? Es ist die bedeutendste sowie größte aller Maya-Stätten. Das Spiel spielt im Jahr 1999, es machen sich bis zu 4 Forscher auf den Weg, um bei ihrer Expedition Tempel freizulegen, Schätze zu bergen oder bisher noch unbekannte Geheimpfade zu entdecken.

Zu Beginn eines jeden Zuges bekommt jeder Mitspieler eine Geländekarte, diese legt er an das bereits erkundete Gebiet an. Um während des Spiels leichter Punkte sammeln zu können, sollten die Gebiete wohl überlegt platziert werden. Bei jeder Runde muss erneut eine Geländetafel gezogen werden, die man entsprechend der Bauregeln anlegt. Mittels den 10 Aktionspunkten, die man zur Verfügung hat, können im Anschluss Aktionen durchgeführt werden, zu denen bspw. „Tempel weiter freilegen“ oder „Schatz heben“ gehören.

Wird eine Vulkantafel aufgedeckt oder das Spielende ist da, kommt es zur Wertung. Punkte gibt es für einen gehobenen Schatz und für jeden Tempel, bei dem die meisten Expeditionsteilnehmer platziert werden konnten.

Geliefert bekommt man einen Spielplan, 36 Geländetafeln, 24 Schatzplättchen, 48 Tempelplättchen, 76 Expeditionsmitglieder, 8 Camps, 4 Wertungssteine, 4 Kurzspielregeln sowie 4 Zuganzeiger. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Spielspaß

Bereits beim Öffnen der Verpackung stechen einem die wunderschön gestalteten Spielmaterialien ins Auge, die Tikal des gewisse Etwas verleihen. Darüber hinaus finden wir beim Spiel des Jahres 1999 interessant, dass sich das Gelände während des Spieles bildet und nicht im Vorfeld. Profis werden froh darüber sein, dass eine Expertenversion in der Anleitung beschrieben wird, denn die Taktik kommt bei der einfacheren Version zwar nicht zu kurz, doch versierteren Spielern wird sie zu dünn sein. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man Tikal für 34 Euro im Online-Shop von Amazon. Kann man das Spiel zu diesem Preis kaufen? Uns fällt kein Grund ein, warum man das nicht tun sollte. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Fazit

Abacusspiele hat mit Tikal vollkommen zurecht den Titel Spiel des Jahres einstreichen können. Uns machte das Spiel nicht nur aufgrund der Optik, sondern auch wegen der Spielidee viel Spaß. Wir vergeben insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 9 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.8 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Abacusspiele Tikal gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?