Afrikanische Spiele – eintauchen in die bunte Welt des Kontinents

Afrikanische SpieleUm sich die Zeit zu vertreiben haben die afrikanischen Einwohner immer schon gerne auf verschiedene Spiele zurückgegriffen. In der Vergangenheit haben vor allem die Sklaven die Spiele aus den Ländern mit nach Afrika gebracht, in denen sie gearbeitet haben. Als Unterhaltung der Sklaven wurden Gesellschaftsspiele gern gesehen. Auch heute noch üben afrikanische Spiele eine besondere Faszination auf uns aus, da sie meist mit sehr wenigen Materialien auskommen.

Afrikanische Spiele Test 2016

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Exotische Spiele als tolle Unterhaltung

Afrikanische SpieleHaben sie Lust, einfach einmal etwas Neues zu probieren und dabei vielleicht auch gleich eine kleine Reise durch die Welt zu machen. Ein schönes afrikanisches Spiel ist meist schnell aufgebaut und garantiert dennoch Unterhaltung für mehrere Stunden. Auch afrikanische Kinderspiele sind so konzipiert, dass sie den Kindern immer wieder Spaß machen und stets aufs Neue Freude bringen. Egal ob in Nordafrika oder Südafrika, Nigeria, Marokko oder Ghana, dem Kongo oder in Ägypten – im gesamten Land wissen Kinder und Erwachsene ein gutes Spiel immer zu schätzen, laden gerne Freunde ein und nutzen die vielseitigen Ideen, die ihnen Würfel, Brett, Karten und Steine bieten, für einen unterhaltsamen Tag. Vielleicht planen sie einen Themenabend, wo afrikanische Spiele im Vordergrund stehen sollen. Wir haben einige im Überblick für sie zusammengetragen:

  • Kalaha, Mancala oder Hus-Bao
  • Oware
  • Mti
  • Ende
  • Ngoli
  • Nyakua

So funktionieren afrikanische Spiele

Eines der wohl bekanntesten Spiele ist ein afrikanisches Bohnenspiel. Bekannt auch als Steinchenspiel oder Steinspiele, hat es überall auf der Welt viele Namen und dennoch ähneln sich die Spielregeln deutlich. So heißt es gerne einmal Kalaha, wird als Mancala bezeichnet, als Hus-Bao oder auch als Oware. Die Steinspiele basieren alle auf einem kleinen Brett aus Holz, das mit mehreren Aushöhlungen versehen ist. Grundlage für ein afrikanisches Bohnenspiel sind tatsächlich Bohnen, die getrocknet wurden. Die Steinspiele werden hierzulande gerne auch mit kleinen Edelsteinen gespielt. Beim Steinchenspiel kommt es darauf an, dem Gegner möglichst viele Steine abzuluchsen und sich diese zu sichern.

Mit ist ein afrikanisches Brettspiel, das in seinem Aufbau an die bei uns bekannte Mühle erinnert. Auch hier liegt ein Brett zu Grunde. Allerdings hat jeder Spieler nur drei Steine. Diese werden auf dem Brett verteilt und dann genutzt, um eine Reihe oder eine Diagonale zu bilden. Das Spiel ist einfach und führt afrikanische Kinderspiele gerne als besonders beliebter Klassiker an.

Ngoli ist ein Wurfspiel, das für zwei Spieler ausgelegt ist. Grundlage sind Steine oder Murmeln. Es ist eines der Geduldspiele, bei denen auch viel Geschick gefragt ist. Exotische Spiele wie Ngoli brauchen nicht viel Vorbereitung. Hier reicht es bereits aus, einen Kreis auf den Boden zu malen und diesen als Grundlage zu nutzen. Die Steine müssen mit dem Wurfstein aus dem Kreis heraus befördert werden. Wer das schafft, darf sie behalten. Sieger ist am Ende der Spieler mit den meisten Steinen.

Nyakua – bis zu vier Personen können teilnehmen. Gesellschaftsspiele wie Nyakua gibt es in vielen verschiedenen Abwandlungen. Der klassische Spielvorgang ist jedoch wie folgt: Mehrere Steinchen werden auf den Boden gelegt, einen Stein behält jeder Spieler in der Hand. Der Handstein wird in die Luft geworfen. Während dieser in der Luft ist, muss vom Boden ein Stein aufgesammelt werden. Der Schwierigkeitsgrad steigt mit jeder Runde. In der Folgerunde sind es bereits zwei Steine, die gesammelt werden müssen, dann drei und schließlich sogar vier. Nur wer schnell, geschickt und aufmerksam ist, der kann das Spiel auch gewinnen.

Afrikanische Gruppenspiele sind meist exotische Spiele, die generell sehr stark auf Schnelligkeit ausgelegt sind. Viele afrikanische Gruppenspiele machen Kindern und Erwachsenen gleichermaßen viel Spaß. Es sind Gesellschaftsspiele, Denkspiele und Aktivitätsspiel in einem.

Ubongo – eines der beliebtesten Spiele in Deutschland

Auch in Deutschland haben die Spielehersteller den Trend zu afrikanischen Spielen entdeckt. So hat der Hersteller Kosmos das Spiel Ubongo auf den Markt gebracht. Inzwischen gibt es viele verschiedene Ausführungen, wie:

  • Ubongo – das Duell
  • Ubongo – extrem
  • Ubongo – das Kartenspiel
  • Ubongo – das Würfelspiel
  • Ubongo – Trigo

Dabei orientieren sich alle unterschiedlichen Varianten an dem klassischen Brettspiel. Bei diesem Spiel muss innerhalb einer kurzen Zeitvorgabe eine Fläche mit den geometrischen Formen gefüllt werden. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen, so dass das Spiel für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen interessante Variationen bereit hält.

Die Vielseitigkeit nutzen

Afrikanische Spiele sind eine echte Bereicherung für unseren Spielalltag. Tatsächlich wird hier erst einmal deutlich, wie wenig wirklich notwendig ist, um ein aufregendes Spiel miteinander zu spielen. Gerade die Steinchenspiele sind schließlich stark geprägt durch ihre Einfachheit und die wenigen Materialien, die hier notwendig sind. Egal ob marokkanische Spiele oder Spiele aus Ghana – es gibt viele tolle Ideen, die sich teilweise recht einfach umsetzen lassen. Sie können sich interessante Anleitungen im Internet herunterladen und gemeinsam mit den Kindern einfach einmal ein neues Spiel probieren.

Zubehör günstig bestellen und kaufen

Einige afrikanische Spiele oder auch Spieleklassiker wie Ubongo können sie natürlich direkt im Internet günstig bestellen. Ebenso wie Zubehör, das sie möglicherweise benötigen, um das eine oder andere Spiel zu testen. Wir haben im Online Shop ein wenig für sie gestöbert und verschiedene Angebote zusammengetragen, die einen preiswerten Versand bieten und schnell nach Hause geliefert werden. Sie können ganz bequem von der Couch aus bestellen.

Gerade Themenabende mit Spielen aus anderen Teilen der Welt sind eine gelungene Abwechslung. Wenn sie also schon lange einmal Lust haben, einfach etwas Neues zu probieren und auch mit ihren Freunden einige abwechslungsreiche Spiele zu testen, dann sind afrikanische Spiele eine gute Grundlage. Ideal geeignet sind sie auch, um Kindern beizubringen, wie unterschiedlich die Spielunterhaltung in den verschiedenen Ländern ist. Wie spielen die Kinder in Afrika? Mit was spielen sie? Machen die Spiele Spaß? Können wir das auch? Die Neugier der Kinder ist groß und kann mit den verschiedenen afrikanischen Spielen schnell und einfach ganz problemlos befriedigt werden. Probieren sie es einfach aus und besorgen sie im Internet alles, was sie dafür gebrauchen können.