Amigo Capone Gesellschaftsspiel Test 2016

Amigo Capone

Amigo Capone

Wertung & Auszeichnung 1)

Amigo Capone Test

<a href="http://www.gesellschaftsspiele.de/amigo/capone/"><img src="http://www.gesellschaftsspiele.de/wp-content/uploads/awards/1573.png" alt="Amigo Capone" /></a>

Gesamturteil
Spielprinzip
Spielspass
Preis-Leistung

Merkmale

  • Auszeichnungen Spiele: Deutscher Spielepreis - Platzierungen
  • Autor Spiele: Caines, Mark
  • Sprache Spielanleitung: DE
  • Spieleranzahl: 3-6
  • Spieldauer: ca.60 Minuten
  • Altersempfehlung: 14 Jahre

Vorteile

  • Spannend
  • Abwechslungsreich

Nachteile

  • Fragwürdiges Spielthema

Technische Daten

MarkeAmigo
ModellCapone
Aktueller Preisca. 120 Euro

Capone ist ein Spiel aus dem Hause Amigo, dass das Großstadtleben in Amerika der dreißiger Jahre in das eigene Zuhause holt. Bei diesem Spiel geht es darum, durch Ausspielen von Karten den Mitspieler auszuspielen, um das große Geld zu machen. Wir haben das Spiel getestet.

Amigo Capone bei Amazon

  • Amigo Capone jetzt bei Amazon.de bestellen
119,99 €

Spielprinzip

Nun, mit dem Thema dieses Spiels wird so mancher seine Schwierigkeiten haben. Wie der Name schon vermuten lässt, geht es bei diesem Spiel um die Mafia im Chicago der 30er Jahre und somit auch ums Thema „töten“. Man „erwirtschaftet“ Geld durch illegale Geschäfte wie Bankraub, Schutzgelderpressung, Glücksspiel, Waffenhandel, usw. und investiert dieses Geld dann in legale Geschäfte. Jeder Mitspieler beginnt bei Stufe 0 (=DM 0,–) und DM 100.000,– Grundeinsatz sowie einer gesamten Mafia-Familie bestehend aus 8 Familienmitgliedern und 8 Bodyguards. Ziel des Spieles ist es, als erstes DM 1.000.000 zu erwirtschaften, was Stufe 10 auf der Skala entspricht. Die Familienmitglieder haben verschiedene Wertigkeiten von 20.000,– bis 100.000,– DM. Die Bodyguards haben alle den Wert 5.000,–.

Zu Beginn jeder Spielrunde werden jedem Mitspieler 5 Karten ausgeteilt (diese kann man dann noch einmal austauschen), welche reihum ausgespielt werden. Auf den Karten sind in erster Linie illegale Geschäfte abgebildet, die mit den vorhanden Gebäuden auf dem Spielplan übereinstimmen. Spiel man z.B. die Karte „Waffengeschäft“ aus, so kann man, falls man nicht aussetzen möchte, das entsprechende Gebäude auf dem Spielplan mit Familienmitgliedern und/oder Bodyguards besetzen. Der Wert der eingesetzten Figuren muss mindestens mit dem aufgedruckten Wert auf der Karte übereinstimmen (in diesem Fall 30.000,–). Nach oben sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Die verschiedenen Gebäudearten sind auf dem Spielplan jeweils 2 mal vorhanden, bei den Karten jedoch 4 mal. So sind Konflikte vorprogrammiert. Spielt jetzt der nächste Mitspieler eine „Waffengeschäft“-Karte aus, so kann er die Spielfiguren des ersten Spielers aus dem Gebäude werfen. Er muss dazu nur Figuren mit einem größeren Wert einsetzen, z.B. hier 35.000,–. Mit den entfernten Figuren wird folgendermaßen verfahren: Die Bodyguards kommen in den Park, von wo aus sie wieder angeworben werden können. Die Familienmitglieder jedoch werden im Hafenbecken mit einem Betonblock an den Beinen im Wasser versenkt und sind somit aus dem Spiel. Auf diese Art dezimieren sich die Familienmitglieder im Spielverlauf ziemlich.

Außerdem gibt es noch Spielkarten mit legalen Geschäften, welche Erträge einbringen, sobald man auf der Skala mindestens auf Stufe 1 steht. Des weiteren gibt es Ereigniskarten wie z.B. „F.B.I.“ (ein Familienmitglied muss in den Knast) oder „Geschäftsübernahme“ (ein Geschäft wird friedlich übernommen, die Figuren werden dem Mitspieler zurückgegeben).

Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Spielspaß

Es ist schwierig, in diesem Spiel die richtige Taktik herauszubekommen. Spielt man lieber auf Sicherheit oder riskant? Hierzu muss man vor allen Dingen seine Mitspieler gut kennen. Wenn man mit dem Thema keine Schwierigkeiten hat, ist es ein empfehlenswertes, abwechslungsreiches und lustiges Spiel. Nicht zu empfehlen ist es Leuten, die sich beim Spielen leicht ärgern lassen. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man Capone für 120 Euro im Online-Shop von Amazon. Zu diesem Preis darf man ruhigen Gewissens zuschlagen.Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Fazit

Capone ist ein Mafiaspiel, das mit dem „Bösen“ recht locker umgeht. Es macht Spaß, wirkt durchdacht und garantiert lustige Spielrunden. Wir vergeben insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 5.0 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Amigo Capone gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?