Games Workshop Gesellschaftsspiele – Tabletopspiele aus England

Games Workshop GesellschaftsspieleBei Games Workshop handelt es sich um einen britischen Spieleverlag, der vor allem Tabletop Spiele anbietet. Die größten Hits aus dem Games Workshop Shop sind Spiele wie Warhammer, Warhammer 40000, Hobbit oder auch Herr der Ringe. Denn hier setzt man die beliebten Filme unter anderem in Form von Brettspielen sehr erfolgreich um. Dabei wurde der Verlag schon im Jahr 1975 in einem winzigen Apartment in London gegründet und hat seitdem den europäischen Kontinent erobert. Die Gründer Ian Livingstone, John Peake und Steve Jackson kamen dabei zusammen, weil sie die Passion für das Spielen allesamt teilten. Ursprünglich hatte sich der Games Workshop Shop dabei rein auf das Importieren von Spielen aus den USA konzentriert. Beim Rollenspiel Dungeos und Dragons gehört Games Workshop sogar zu einem der ersten Anbieter in ganz Europa. 1978 folgte das erste Ladengeschäft und von da an nahm der Erfolg Tag für Tag merklich zu.

Games Workshop Gesellschaftsspiele Test 2016

Die Geschäftsidee von Games Workshop

Games Workshop GesellschaftsspieleBei Games Workshop wollte man allerdings nicht nur irgend einen weiteren Shop für Brettspiele, Partyspiele, Kinderspiele, Lernspiele, Puzzle und mehr eröffnen. Denn die Atmosphäre in dem Läden vor Ort sollte die Gamer auch zum Verweilen einladen. Somit konnte man beim Games Workshop Spieleverlag auch nicht irgendwelche Verkäufer einstellen, sondern das gesamte Personal musste die Leidenschaft für die Games Workshop Spiele aus dem Test teilen. Im Laufe der Zeit wurde dieses Konzept immer weiter ausgebaut und man organisierte sogar den Games Day, an dem gleich 5000 passionierte Spieler teilnahmen.

Somit konnte der Verlag nicht nur die Games Workshop Brettspiele anbieten, sondern auch für eine Gemeinschaft zwischen den einzelnen Spielern in England sowie vielen Städten Europas sorgen. Denn inzwischen sind die Games Workshop Filialen in so gut wie allen größeren Städten Europas zu finden. Bei einem Umsatz von rund 20 Millionen Euro pro Jahr scheint das Konzept jedenfalls aufzugehen. Auch an der britischen Börse ist Games Workshop gelistet. Dabei boomt das Geschäft mit Spielen wie Warhammer, Warhammer 40000, Hobbit oder Herr der Ringe bei dem Online Shop sogar so sehr, dass inzwischen zahlreiche Tochterfirmen gegründet wurden. Diese heißen wie folgt:

  • Fanactic Games
  • Forge World
  • Black Library
  • Black Industries

Die Games Workshop Brettspiele im Games Workshop Spiele Test

In unserem ausführlichen Games Workshop Spiele Test haben wir natürlich nicht nur die Spieletitel Warhammer, Warhammer 40000, Hobbit und Herr der Ringe ganz genau unter die Lupe genommen, sondern uns auch mit dem restlichen Sortiment von Games Workshop eingehend beschäftigt. Spielzeug und Spielwaren gibt es hier jedoch nicht zu entdecken, da sich die Games Workshop Brettspiele meist erst ab einem Alter von 10 oder 12 Jahren anbieten. Der Hersteller hat es jedoch geschafft, dass seine Spiele so beliebt sind, dass diese auch gebraucht in großen Mengen angeboten werden. Im Preisvergleich kann man so bei dem ein oder anderen Online Shop beim Preis deutlich sparen und die gebrauchten Spiele mit allem Zubehör günstig kaufen. Natürlich sollte man bei jedem Spiel aus der folgenden Liste darauf achten, dass alle Holz, Würfel, Karten Figuren und Bausteine noch vorhanden sind.

  • Talisman – Die magische Suche
  • Relic
  • Dreadfleet