Konami Gesellschaftsspiele – Der Spieleriese aus Japan

Konami GesellschaftsspieleDer Konami Spieleverlag ist rund um den Globus vor allem für seine Yugioh Sammelkarten bekannt, die mittlerweile schon für viele Gamer ein absoluter Kult sind. Der japanische Hersteller und Verleger der Sammelkartenspiele hat aber auch Videospiele und Computerspiele im Angebot, die sich ebenso großer Beliebtheit erfreuen. Selbst Spieleautomaten bietet der Konami Shop an. Gegründet wurde der Verlag übrigens schon im Jahr 1969. Damals wollte man sich allerdings noch nicht als Hersteller von Spielen behaupten, sondern die Reparatur sowie den Verleih von Jukeboxen stand im Vordergrund. Dafür ist der Spieleverlag heute allerdings nicht mehr bekannt. Dennoch führt Kagemasa Kozuki als Unternehmensgründer und CEO den Verlag auch bei all diesen Verändern auch weiter an.

Konami Gesellschaftsspiel Test 2016

Die Geschichte von Konami

Konami GesellschaftsspieleMit der Entwicklung von Videospiele begann man erst im Jahr 1981. Diese Computerspiele haben sich neben den Yugioh Karten jedoch als eine echte Goldgrube erwiesen.

Denn bis zum Jahr 2004 konnte der Spielehersteller ein so starkes und beeindruckendes Wachstum verzeichnen, dass man inzwischen rund 4.300 Mitarbeiter rund um den Globus beschäftigte.

Übersetzt bedeutet der Name des Verlags übrigens „kleine Welle“, was jedoch eine absolute Untertreibung ist, wenn man die Popularität der Konami Spiele aus dem Test bedenkt.

Schon seit 1988 ist das Unternehmen auch sehr erfolgreich an der Börse von Tokio notiert. Fast zwei Milliarden Umsatz pro Jahr belegen ebenso, dass man bei Konami viel richtig gemacht hat.

Weitere interessante Fakten zu Konami

Bevor Konami in Deutschland Fuß fassen konnte, hatte sich der Spielekonzern zunächst erst einmal am US-amerikanischen Markt sowie in Großbritannien auf ganzer Linie etabliert.

Firma Konami Digital Entertainment B.V.
Hauptsitz Japan
Gründung 1969
Produkte Kartenspiele, Konsolenspiele

Dann erst wagte Konami den Schritt und eröffnete auch in Frankfurt am Main ein eigenes Büro. Dies geschah im Jahr 1984 und seitdem dürfte die Marke allen eingefleischten Gamern ein Begriff sein. Auf fast jedem Kontinent unterhält der Konzern inzwischen einen eigenen Hauptsitz und ist zudem nicht mehr nur in der Spielbranche tätig.

Denn auch den Gesundheits- und Fitnessbereich hat Konami für sich erobert. Hinzu gekommen sind zudem Spiele für die Smartphones der neusten Generation in Form von Apps. Das Geheimnis des Erfolgs sind dabei auch die detaillierten Analysen zu den Kundenwünschen, mit denen sich Konami unermüdlich beschäftigt.

Die bekanntesten Konami Spiele im Test

Brettspiele, Partyspiele, Spielzeug, Spielwaren, Kinderspiele, Lernspiele oder Puzzle brauchen Sie im Konami Shop nicht zu erwarten. Denn die meisten der Konami Games kommen ganz ohne Holz Würfel, Figuren, Bausteine oder ähnliches Zubehör aus.

Tipp! Schließlich hat man sich bei Konami Spiele vor allem auf Computer- und Videospiele konzentriert. Es werden zwar auch Sammelkartenspiele angeboten, doch dabei handelt es sich meist um Sammelkarten, die die Charaktere eines Videospiels abbilden und so einen direkten Bezug zu dem jeweiligen PC-Spiel herstellen.

Außerdem sind die Konami Kartenspiele meist weitaus weniger bekannt als ein PC Spiel des Herstellers. Die Konami Yugioh Karten sind natürlich eine Ausnahme. Wer sich weniger für die Konami Kartenspiele aus dem Test interessiert und eher nach einem Shoot’n’Run- oder Tanzspiel auf der Suche ist, ist bei Konami in den besten Händen.

Die bekanntesten Spieletitel lauten dabei wie folgt:

  • Die Castlevania-Reihe
  • Die Simpsons
  • Jail Break
  • Jurassic Park 3
  • Green Beret
  • Frogger
  • Die Goonies
  • Zone of the Enders
  • Die Yu-Gi-Oh!- Reihe

Bekannte Konsolenspiele von Konami

Die Konami Kartenspiele, wie zum Beispiel Konami Yugioh, bekommen auch von den Konsolenspielen des japanischen Herstellers reichlich Konkurrenz. Besonders „Batman Returns“ und „Top Gun“ gehören dabei zu den Klassikern, die die meisten Hardcore-Gamer bestimmt schon einmal gespielt haben.

Daran zeigt sich auch, wie Konami bei der Konzeption seiner Spiele vorgeht. Denn vielfach handelt es sich dabei um clevere Lizenzprodukte, die an einen Film oder eine Zeichentrickserie angelehnt worden sind. Dies hat für Konami den großen Vorteil, dass es bereits ein ziemlich breitgefächertes Zielpublikum gibt, welches den jeweiligen Spielen geradezu entgegen fiebert.


Dies hat natürlich auch auf die Umsatzzahlen von Konami eine sehr positive Auswirkung. Die Konsolenspiele „Biker Mice“, „Ping Pong“, „Skat or Die!“ und „Parodius“ waren von einem ebenso großen Erfolg geprägt und gehören zu den Titeln, die am häufigsten nachgefragt werden.

In dem ein oder anderen Online Shop können Sie genau diese Spiele daher auch günstig gebraucht kaufen und beim Preis bares Geld sparen. Stellen Sie daher unbedingt einen Preisvergleich an, bevor Sie eines der Konami Spiele für zu teures Geld bestellen.