Lego Zubehör – es kann nie genug Lego sein

Lego ZubehörUm die Kreativität und das Spielvergnügen ihres Kindes zu fördern, suchen Eltern immer nach guten und hochwertigen Spielsachen. Dabei darf Lego mit all seinem vielfältigen Zubehör im Kinderzimmer nicht fehlen. Die altbekannten Lego-Steine haben nichts von ihrer Attraktivität verloren, auch wenn bereits die Eltern schon mit diesen spielten. Natürlich gibt es heutzutage neue Serien, aktueller gestaltet, doch das Grundprinzip bleibt das Gleiche: Die Steine werden aufeinander gesteckt und damit können Kinder unterschiedlichste Sachen bauen. Da liegt es nahe, dass Eltern, anstatt ganze komplette Sets zu kaufen, für ihre Kinder Lego Zubehör erwerben, damit deren Ausstattung mit Lego-Elementen zunimmt und das Spielvergnügen wächst und komplexer wird. Auch ist es möglich, von einer Serie noch weiteres Lego Zubehör zu kaufen, damit noch mehr Bauten und verschiedene Ausführungen möglich sind. Erfahren Sie hier mehr über Lego und Zubehör, damit Sie nicht immer nur ganze Sets bestellen, sondern auch die preisgünstigere Variante wählen und Sets der Kinder mit Lego Zubehör einfach erweitern.

Lego Zubehör Test 2016

Was ist Lego?

Lego ZubehörBei der Lego A/S handelt es sich um ein dänisches Unternehmen und den größten Spielzeughersteller der Welt. Bekannt wurde das Unternehmen durch Lego-Steine, die mittlerweile als Spielzeugklassiker gelten. Es handelt sich dabei um ein Baukastensystem. Darin werden bunte Kunststoff-Klötzchen, Figuren und Zahnräder und weitere Kleinteile zusammengesteckt, woraus Modelle von nahezu allen erdenklichen Dingen gebaut werden können. Die Bedeutung von Lego leitet sich aus dem dänischen ab und bedeutet ´spiel gut´.

Das Lego Unternehmen wurde 1932 von Ole Kirk Chrisitiansen, einem dänischen Tischlermeister, gegründet. Zunächst wurden dort Holzspielzeuge vertrieben. 1934 erfand er den Namen ´Lego´. 1949 wurden Legosteine eingeführt, die den heutigen Lego-Steinen bereits sehr ähnelten. Die Oberseite hatte bereits die Noppen, nur die Unterseite war hohl, weshalb die Bauten nicht sehr stabil waren. Dem wurde 1958 abgeholfen, indem in die Unterseite hohle Röhren integriert wurden, welches das Unternehmen damals zum Patent anmeldete, das 1988 auslief.

Lego im Test

Lego und das Lego Zubehör sind ein Spielzeugklassiker. Es braucht eigentlich kaum einen Test, um zu wissen, wie förderlich dieses Spiel für die Kreativität und die Fantasie des Kindes ist. Nichtsdestotrotz sind die Ergebnisse in nahezu jedem Test sehr positiv. Denn die Kinder lernen hier, strategisch die Bauelemente zu einem Bauwerk nach Wunsch zusammenzustellen. Ebenso lernen Sie, nach Lösungen für ein Problem zu suchen und beharrlich an dem Bauwerk weiterzuarbeiten, bis das tolle Endergebnis fertig ist. Auch Jugendliche und sogar Erwachsene finden immer wieder gefallen an Lego und dessen Zubehör. Jedoch sind hier die Bauten komplexer und ausgefeilter.

Führende Marken

Lego besitzt einige firmeninterne führende Marken innerhalb des Daches von Lego. Die bekannteste führende Marke darunter ist wahrscheinlich Lego Duplo für Kleinkinder. Da die Einzelteile von Lego für Kleinkinder zu klein sind und die Gefahr besteht, dass die Kleinen die Einzelteile verschlucken, sind Lego Duplo-Steine eine Abhilfe. Die Bauelemente sind hier doppelt so groß wie die kleineren Lego-Bausteine. Weitere führende Marken von Lego sind

  • Lego Explore,
  • Lego Technik und
  • Lego Bionicle.
Firma LEGO A/S
Hauptsitz Dänemark
Gründung 1932
Produkte Spielwelten, Spielfiguren, Kinderfilme, Apps uvm.

Verschiedene Typen

Unter dem Lego Zubehör gibt es verschiedene Typen an Zubehör. Hierbei ist alles Erdenkliche gegeben und Sie können fast jedes Bauelement, jede Figur und jede Bauplatte nachbestellen. Falls ein bestimmtes Zubehör verloren geht, können Sie die jeweils verschiedenen Typen an Einzelteilen in einer kleineren Menge nachbestellen oder aber das Sortiment erweitern, ohne jedes mal ganze Sets kaufen zu müssen. Dadurch sparen Sie Geld und können ebenso kreativ vorgehen, indem Sie von vielen Zubehör Teilen nach und nach Verschiedenes kaufen.

Anwendungsbereiche

Legosteine und Lego Zubehör haben die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche:

  • Das Kind lernt spielend strategisch und problemlösend, einzelne Elemente zusammenzubauen und dadurch ganze Bauten zu erstellen.
  • Die Kreativität und die Fantasie des Kindes werden angeregt, während es die schönsten Sachen baut und stolz den Eltern die Ergebnisse vorführt.
  • Das Kind kann Gebäude, Autos, Roboter, ganze kleine Ortschaften mit Figuren, Fantasieobjekte und endlos viel mehr bauen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Das Kind lernt zudem spielerisch, geduldig an einer Sache zu arbeiten und dabei ein Ergebnis und ein Resultat zu erreichen.

Die Anwendungsbereiche mögen leicht variieren, doch das Grundprinzip bei Lego und dem Zubehör ist einfach: Es wird ein Legostein nach dem anderen aufeinandergesteckt, bis diese Form und Gestalt annehmen.

Vor- und Nachteile von Lego Zubehör

  • fördert die Kreativität von Kindern und Erwachsenen
  • auch in großen Sets erhältlich
  • weniger für ganz kleine Kinder geeignet

Ausstattungsmerkmale

Es ist kaum zu verdenken, dass Sie ein einzelnes Bauelement einzeln bestellen. Sicherlich wollen Sie etwa von einem Baustein nicht ein Teil, sondern eine kleinere Menge nachbestellen. Das ist sinnvoller und mit der Zeit preiswerter für Sie. Die Ausstattungsmerkmale umfassen, wie erwähnt, eine kleinere Menge von einem Bauelement. Seien es Bausteine, Zahnräder, Figuren, Bauplatten oder vieles, vieles mehr: Sie werden schnell finden, was Sie suchen, denn unter dem Dach von Lego ist an nahezu alles gedacht worden.

Tipp! Durch das Bestellen von Lego Zubehör statt ganzen Sets sparen Sie viel Geld und das Kind kann dann vergnügt an seinen nächsten Bauten arbeiten.