Spielzeug – spannende Spielzeugkonzepte für den eigenen Nachwuchs

SpielzeugeAbseits der Welt der Gesellschaftsspiele möchten wir Sie an dieser Stelle auch über die verschiedenen Spielzeugkonzepte informieren, mit denen Sie Ihre Kinder begeistern können. Zahlreiche Hersteller von Spielwaren buhlen mit immer neuen Produktideen um Ihre Gunst. Doch das Spielzeug muss Ihren Kindern nicht nur gefallen, sondern auch in Bezug auf die Sicherheit überzeugen. Wir stellen Ihnen die Klassiker der Spielwarenbranche, die besonders stark nachgefragt werden, an dieser Stelle sehr gerne im Detail vor.

Spielzeug Test 2016

Allgemeine Kaufberatung für den Spielzeugkauf

SpielzeugeBesonders zu Weihnachten oder wenn das eigene Kind gerade Geburtstag hat, sind viele Eltern sich uneins. Denn man möchte doch möglichst viele Wünsche des Kindes erfüllen, was teilweise jedoch im Konflikt mit dem eigenen Geldbeutel steht.

Tipp! Auf minderwertiges Spielzeug oder Spielwaren aus Fernost, die keine Prüfung durchlaufen haben, sollte man sich in dieser Situation allerdings in keinem Fall einlassen. Schließlich kann dies für die Kinder sogar lebensgefährlich werden.

Während man bei Spielzeugen von Mattel, Lego oder Hasbro vielleicht einen Aufpreis für den Markennamen zahlen muss, haben sich die großen Hersteller gleichzeitig zur Einhaltung höchster Sicherheitsstandards verpflichtet. Somit können Sie Ihr Kind also schützen. Beim Spielzeugkauf gilt es daher unbedingt die folgenden Faktoren zu beachten:

  • Spielzeug mit scharfen Ecken und Kanten vermeiden
  • Spielzeuge mit starken Plastikgeruch vermeiden
  • Unbedingt die Altersempfehlung der Hersteller beachten
  • Kein Spielzeug mit leicht verschluckbaren Teilen für kleine Kinder kaufen
  • Plüschtiere erst waschen
  • Eine Spannung von 24 Volt sollte bei elektrischem Spielzeug nicht überschritten werden
  • Spielzeug, welches die DIN EN 71 Norm erfüllt, kaufen
  • Nur Spielzeug mit dem CE-Zeichen darf in der EU verkauft werden
  • Das GS-Zeichen weist auf eine geprüfte Sicherheit hin
  • Besser unlackiertes, unverleimtes Spielzeug aus möglichst einheimischen Vollholz kaufen, da dies gesünder ist
  • Bei Babyspielzeug sehr auf die Hygiene achten

Die Vorteile von Holzspielzeug

Immer mehr Eltern bevorzugen Holzspielzeug, da dies aus einem natürlichen Rohstoff hergestellt wird und noch dazu besonders robust ist. Dabei wird Holzspielzeug vielfach auch in Form von Lernspielzeug, wie zum Beispiel verschiedenen Legepuzzeln, angeboten. Holzspielzeug sollte am besten nicht lackiert oder verleimt sein, damit besonders kleine Kinder, die ihr Spielzeug bekanntlich sehr gerne in den Mund nehmen, keine möglicherweise gesundheitsgefährdenden Stoffe über das Spielzeug aufnehmen.

Holzspielzeug kann zudem auch härtere Schläge ab, sodass im Vergleich zum Plastikspielzeug nicht so schnell Teile vom Spielzeug abbrechen und die Kinder gar verletzten können. Gerade wenn man das Spielzeug in der Familie noch an andere Kinder weitergeben oder dies später wieder verkaufen möchte, bietet sich Holzspielzeug ebenfalls dank seiner Langlebigkeit an.

In Punkto Nachhaltigkeit schneidet Holzspielzeug aus geprüft ökologischen Materialien bei vielen umweltbewussten Eltern ebenso sehr gut ab. Zudem hat Holzspielzeug Tradition und Sie haben vielleicht schon selbst in jungen Jahren mit diesem Spielzeug gespielt. Anbei haben wir die beliebtesten Holzspielzeugarten einmal für Sie aufgeführt:

  • Kaufmannsläden, Kinderküchen, Obst und Gemüse aus Holz
  • Puppenwagen und Häuser samt Zubehör aus Holz
  • Puzzle, Stapelwürfel und Co.
  • Ziehspielzeuge
  • Babyspielzeug aus Holz
  • Kinderspiele und Spiele aus Holz
  • Werkzeuge aus Holz

Vor- und Nachteile von Holzspielzeug

  • natürliches Material
  • sehr robust
  • nicht für alle Spiele erhältlich

Lego Duplo – das clevere Spielzeug für die ersten Lebensjahre

Lego Bausteine sind bei vielen Eltern und Kindern gleichermaßen beliebt. Denn mit den Bausteinen können die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ihre eigenen Traumschlösser bauen. Mit Lego Duplo kamen dabei Bausteine aus Plastik auf den Markt, die aufgrund ihrer Größe auch schon für kleinere Kinder bestens geeignet sind. Das Spielen mit Lego soll das räumliche Denkvermögen sowie die Koordination der Kinder fördern.

Tipp! Außerdem lässt sich das Spielzeug von Lego später auch wieder gut gebraucht verkaufen, wenn die Kinder aus dem Alter für Lego Duplo einfach heraus sind. Lego Duplo funktioniert nach dem gleichen Steckprinzip wie das reguläre Lego auch.

Der Hersteller gibt an, dass sich dieses Spielzeug für Kinder zwischen 1,5 und fünf Jahren am besten eignet. Man hat dabei lange an dem Design der Lego Duplo Bausteine gearbeitet, um diese für kleine Kinderhände zu optimieren. Bei der Herstellung werden die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards eingehalten, um den Kindern beim Spielen mit Lego Duplo möglichst folgenden Gestaltungsfreiraum zu bieten:

  • Die Realität mit Lego Duplo und den Figuren nachspielen
  • Ihre Vorstellungskraft spielend trainieren
  • Die kindliche Neugier befriedigen

Lego Technik für kleine Entdecker

Da Technologie in unserem modernen Zeitalter eine immer größere Rolle spielt, hat man sich auch bei dem Traditionsunternehmen Lego angepasst. Es sind nun nicht mehr nur einfach Bausteine aus Plastik erhältlich, sondern es wurde auch eine Lego Technic Serie auf den Markt gebracht. Zusammen mit verschiedenen Antriebsmotoren und Lego Bausteinen können die Kinder nun also Roboter und Fahrzeuge selbst kreieren, die sich bewegen.

Für alle kleinen Tüftler ist dies optimal und die Kinder können sich schon erste Fähigkeiten aneignen, die ihre spätere berufliche Laufbahn vielleicht noch prägen werden. In vielen gut sortierten Shops für Spielzeug wie spielzeug.org sind die Lego Technik Autos mit Rückziehmotor ebenfalls ein echter Verkaufsschlager. Auf unnötigen Schnickschnack wurde dabei verzichtet, damit die Technik, die in den Lego Technic Spielwaren verbaut wurde, möglichst robust ist. Schließlich sollen die Kinder auch ein Erfolgserlebnis haben und in Null-Komma-Nichts ihren eigenen Lego Flitzer zusammenbauen können.

Firma HEBA-Germany GmbH Lego A/S Hasbro Inc.
Gründungsjahr 2010 1932 1923
Besonderheiten
  • Produkttests durch ausgewählte Familien
  • direkter Lagerverkauf
  • Lego Education für den Unterricht
  • legt großen Wert auf Produktsicherheit
  • sieht sich als Unterhaltungsfirma
  • MB und Parker als bekannteste Marken

Playmobil – der Spielzeugklassiker

Bei Playmobil handelt es sich um ein weltweit sehr populäres Systemspielzeug, welches sich beliebig erweitern lässt. Die meisten Playmobilsets, bei denen eine circa 7,5 Zentimeter große Spielfigur im Vordergrund steht, sind miteinander kompatibel, sodass sich die Kinder mit ihren Playmobil Figuren eine ganz eigene Welt schaffen können.

Während die regulären Playmobil-Figuren im Jahr 1974 auf den Markt kamen, gibt es seit 1981 auch kleinere Figuren, die nur rund 5,5 Zentimeter groß sind. Sie stellen Kinder dar. Diese Spielzeugfiguren verfügen über Hände, Beine, Arme sowie einen Kopf, der beweglich ist. Ein Anstecken von verschiedenen Zubehörteilen an die Hände ist möglich. Während die Playmobil Figuren zunächst in Form von Rittern, Indianern und Bauarbeitern erhältlich waren, bilden die Figuren inzwischen fast das komplette Spektrum an Berufs- und Personengruppen ab, sodass die Kinder mit diesen Figuren ihre Fantasien zum Leben erwecken können.

Schleich Tiere – ein tolles Geschenk für Groß und Klein

Die Schleich GmbH ist wohl einer der bekanntesten Produzenten für Spielzeug und Tierfiguren, welche noch von Hand bemalt und im Spritzgussverfahren aus Hartgummi hergestellt werden. Eine möglichst naturgetreue Darstellung der Tiere ist dem deutschen Qualitätshersteller dabei sehr wichtig. Gleichzeit wurde das Sortiment ab 2003 aber auch stark erweitert. Neben den Tier- und Comic-Figuren sind inzwischen Gebäude und Zubehör sowie historische und Sci-Fi-Figuren bei Schleich erhältlich.