Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Die beliebtesten Gesellschaftsspiele der 80er und 90er

Parker MonopolyGesellschaftsspiele sind beliebter denn je. Auch wenn die neueste Technik mit Online Spielen wirbt, sind die Spieleklassiker aus den 80er und 90er Jahren angesagter als jemals zuvor. Damals wie heute werden Klassiker wie Scotland Yard, Cluedo oder auch Tabu gern gespielt, weil sie zeitlos sind. Viele Menschen greifen gezielt auf die Gesellschaftsspiele der 80er und 90er Jahre zurück, um noch einmal in Kindheitserinnerungen zu schwelgen. Die Spiele, die als Kind gern innerhalb der Familie gespielt wurden, greifen sie nun auf, um sie auch mit ihren Kindern zu spielen. Doch welche Gesellschaftsspiele aus den 80er und 90er Jahren sind am beliebtesten? Welche hat es noch gegeben, die man fast vergessen hat und was ist eigentlich der Vorteil der Gesellschaftsspiele aus den vergangenen Jahren? Das und vieles mehr verraten wir Ihnen heute!

Die Top 3 Gesellschaftsspiele in den 80er Jahren

Cluedo

Das klassische Detektivspiel ist für Kinder ab 12 Jahren geeignet. Drei bis sechs Spieler versuchen einen Mordfall aufzuklären. Es muss kombiniert, gerätselt und entschlüsselt werden. Durch gezielte Fragetechnik, eine gute Kombinationsgabe und einer kleinen Portion Glück wissen die Mitspieler irgendwann, wer der Mörder ist.

Der Spielplan von Cluedo zeigt den Grundriss eines Hauses mit neun Räumen und einem Flur. In diesem Haus wurde Graf Eurin ermordet und alle Mitspieler schlüpfen in die Rolle der Detektivs.

Um herauszubekommen, wer der Mörder ist, welche Mordwaffe gewählt wurde und welches das Mordzimmer ist, werden immer wieder Karten gezogen und durch geschickte Fragen der Mörder überführt. Bei über 300 verschiedenen Lösungskombinationen kommt keine Langeweile auf und so kann man immer wieder mit diesem Spiel haben.

Scotland Yard

Wer Scotland Yard spielt, ist auf der Suche nach Mister X. Mister X flieht vor der Polizei und kann sich dabei in ganz London verstecken. Ihm immer dicht auf den Fersen sind – je nach Mitspieleranzahl – Bobbys, die ihn verfolgen. Das Spiel kann man mit zwei bis sechs Spielern spielen und es ist ab 10 Jahren freigegeben. Ein Spieler schlüpft in die Rolle des Mister X, die anderen Mitspieler spielen zusammen gegen Mister X und versuchen, ihn zu schnappen.

» Mehr Informationen

Da Mister X nur eine begrenzte Anzahl an Transportmitteln zur Verfügung hat, hilft es durch geschickte Kombinationsgabe herauszufinden, wo sich Mister X befindet und ihn zu schnappen. Ist Mister X in der angegebenen Zeit noch nicht gefasst, gewinnt dieser. Das Spiel gestaltet sich interessant, solange Mister X klug ist und fliehen kann. Ungeübte Spieler, die die Rolle des Mister X übernehmen, können aber auch schnell gefasst werden. Aus diesem Grund ist es immer ganz unterschiedlich, wie lange eine Spielrunde von Scotland Yard dauert.

Spiel des Lebens

Der Spieleklassiker ist für zwei bis vier Spieler ausgelegt und wird ab acht Jahren empfohlen. Das Neue in den 80er Jahren war, dass das Spiel nicht nur als Brettspiel ausgelegt war, sondern auch interaktive technische Geräte mit sich brachte. So waren ein Bankkartenlesegerät und diverse Bankkarten mit dabei. Im Spiel des Lebens ging es darum, möglichst gut im Leben abzuschneiden und viel Kapital anzuhäufen. Vom Abitur bis zum Altersruhestand spielte man eine Figur, die das Beste aus ihrem Leben herausholen möchte.

» Mehr Informationen

Besonders spannend: Dabei kamen individuelle Entscheidung wie der Karrieresprung, die Familienplanung, die Altersvorsorge oder auch verschiedenste Finanzierungen dazu, die sich als gute oder schlechte Entscheidung herausstellten. Doch die Entscheidung waren nicht immer freiwillig, denn mit Würfeln und einem Drehrad konnten Sie beeinflusst werden – und das nicht immer positiv. Ein Spaß für die ganze Familie, insbesondere, wenn der sonst durchgeplante Familienvater im Spielverlauf auf einmal zum armen Schlucker geworden ist.

Die Top 3 Gesellschaftsspiele in den 90er Jahren

Agathas Letzter Wille

Bei dem Spiel Agathas Letzter Wille handelt es sich um ein liebevoll gestaltetes Spiel, das einem großen Wohnzimmer gleicht. Es ist für zwei bis vier Spieler geeignet und wird ab neun Jahren empfohlen. Inhaltlich dreht sich alles um die Tante Agatha, die ein dickes Erbe hinterlässt. Natürlich wollen alle Verwandten das Erbe antreten. Unpraktisch nur, dass es mehrere Erben gibt. So heißt es nun, nach und nach die  anderen, unliebsamen Erben aus dem Weg räumen, um als alleiniger Erbe am Ende übrig zu sein.

Sie bekommen Ihren Charakter verdeckt zugespielt und die einzige Aufgabe besteht für Sie darin, zu überlegen. Dabei gibt es versteckte Fallen wie Ritterrüstungen und Kronleuchter, die ihnen zu Leibe rücken und alle nach Ihrem Leben trachten. Durch die unterschiedlichen Mitspieler können verschiedene Handlungsverläufe des Spiels geschaffen werden und so wird es nie langweilig, Agathas Letzter Wille zu spielen.

Die Siedler von Catan

Im Kosmos Verlag erschien 1995 Die Siedler von Catan und erfreut bis heute mit etlichen Erweiterungen und Special Editions die Welt. Es ist für drei bis vier Spieler geeignet und hat eine Altersempfehlung ab 10 Jahren. In Die Siedler von Catan geht es um eine fiktive Insel, die nach und nach aufgebaut wird. Um das zu schaffen, müssen Rohstoffe eingenommen, Straßen, Siedlungen und Städte gebaut werden.

Für erstellte Städte, eine Handelsstraße oder die größte Rittermacht bekommen die Spieler Siegpunkte, die ausschlaggebend zum Gewinnen sind. Wer die meisten Siegpunkte hat, gewinnt am Ende das Spiel. Da die Insel jedes Mal anders aufgebaut wird und man jedes Mal die Option hat, in eine andere Rolle zu schlüpfen, verläuft das Spiel auch jedes Mal anders. So bleibt der Spaß am Spielen auch auf Dauer erhalten. Mit den Erweiterungen wird es zusätzlich spannend und so warten neue Aufgaben auf die Siedler.

Tabu

Tabu ist ein interaktives Spiel, bei dem die Mitspieler nicht nur würfeln, sondern selbst Begriffe erklären müssen. Das Spiel eignet sich für Kinder ab 12 Jahren und macht ab vier Mitspielern sehr viel Spaß. Bei Tabu geht es darum, Wörter in einer bestimmten Zeit zu erklären, ohne spezielle Tabu-Wörter zu benutzen. Die sogenannten Tabu-Wörter stehen auf den Karten des zu beschreibenden Begriffs und dürfen auf keinen Fall genannt werden.

Wichtig: Es gilt nun in kurzer Zeit so viele Begriffe wie möglich seinen Mitspielern zu erklären und damit Punkte zu sammeln. Wer am Ende die meisten Begriffe erspielt und damit Punkt gesammelt hat, gewinnt das Spiel.

Welche Spiele gab es in den 80er und 90er Jahren noch?

Natürlich gab es nicht nur die Gesellschaftsspiele, die wir Ihnen im Einzelnen bisher vorgestellt haben. Es gab noch viele andere Gesellschaftsspiele, die bei Jung und Alt ebenfalls sehr beliebt waren.

» Mehr Informationen

Sie sollen natürlich auch nicht in Vergessenheit geraten und aus diesem Grund zählen wir Sie Ihnen in der nachfolgenden Tabelle einmal auf.

Gesellschaftsspiele in den 80er Jahren Gesellschaftsspiele in den 90er Jahren
Sagaland Monster Mix
Das verrückte Labyrinth Das Nilpferd in der Achterbahn
Atlantis Bravo Traube
HeroQuest Jagd nach dem blutroten Rubin
Heimlich & Co. Slotter
Auf Achse Kroko Doc
Rummy Cup Splat

Was sind die Vor- und Nachteile der Gesellschaftsspiele aus den 80er und 90er Jahren?

Die Vorteile der Gesellschaftsspiele aus den 80er und 90er Jahren:

  • originelle Ideen
  • Kinder lernen mit Spielgeld oder Technik umzugehen
  • bringen Spaß
  • Erinnerung an die Kindheit
  • Lieblingsspiel an die Kinder weitergeben
  • viele Erweiterungen für die alten Spiele verfügbar
  • oft liebevoll gestaltet

Die Nachteile der Gesellschaftsspiele aus den 80er und 90er Jahren:

  • oft nicht mehr im Original erhältlich
  • falls das Original aus dem Jahr erhältlich ist, ist es oft sehr teuer
  • manche Spiele werden nicht mehr produziert

Bildnachweise: Adobe Stock / Patrizia Tilly, Amazon / Parker

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Die beliebtesten Gesellschaftsspiele der 80er und 90er
Loading...

Neuen Kommentar verfassen