Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

No Name Gesellschaftsspiele – auch ohne Marke ist Spaß garantiert

No Name GesellschaftsspieleDie Auswahl an no name Gesellschaftsspielen ist nicht weniger groß wie die, die in aller Munde sind – und auch keinesfalls weniger spaßig. Hier einmal eine kurze Vorstellung einiger Spiele, die Groß und Klein seit Jahren erfreuen.

No Name Gesellschaftsspiel Test 2018

Ergebnisse 1 - 11 von 11

sortieren nach:

Raster Liste

Partyhit für den Kindergeburtstag

No Name GesellschaftsspieleAngefangen beim guten alten Kirmeshit „Dosenwerfen“, der selbst auf einem Kindergeburtstag sogar bei den Großen den Ehrgeiz weckt, komplett „abzuräumen“. Das Spiel kommt mit 10 Blechdosen und drei farbigen Säckchen daher und bei der Punktevergabe kann man variieren: Man kann sowohl die Anzahl der abgeräumten Dosen als auch die darauf gedruckten Zahlen als Punktestand verwenden (das ist vor allem bei Schulkindern, die schon die größere Zahlenreihe beherrschen, sinnvoll, denn sie können sich ihren Punktestand selbst zusammenrechnen).

Spielspaß für drinnen

Ebenso beliebt sind Puzzles; und das schon seit vielen Generationen. Und die Auswahl der Motive erhöht sich stetig. Angefangen bei Holzpuzzles für die Kleinsten, deren Teile meist einen kleinen Plastik-Knubbel haben, damit Kleinstkinder sie gut in die passende Lücke auf der Holzplatte stecken können. Weiter geht es mit Motivpuzzles aus Pappe oder Holz. Letzteres versetzt so manchen in alte Zeiten zurück: die Holzwürfel. Meist waren darauf die bekanntesten Märchen abgebildet (insgesamt 6 Märchen); mit dabei waren die Blätter mit den Bildern zur Orientierung und das Puzzle befand sich in der Regel in einem Koffer. Besonders interessant sind die so genannten Großpuzzles, die speziell für Demenzkranke konzipiert sind. Darauf abgebildet sind einfache Gegenstände wie Tiere oder Alltagsgegenstände, die die Senioren nach Vollendung, wenn möglich, benennen oder gar erklären müssen.

Vor- und Nachteile eines No Name Gesellschaftsspiels

  • je nach Spiel viele Teile
  • großer Spielspaß
  • große Auswahl
  • manche Spiele erstehen die Händler aus dem Ausland
  • Probleme bei der Ersatzteilbeschaffung

Zeitloser Spielspaß – Brett- und Würfelspiele

Auch sehr hoch im Kurs sind Würfel- oder Brettspiele, wobei die Variationsmöglichkeiten bei den Würfelspielen nahezu grenzenlos ist. Wem Mensch-ärgere-dich-nicht oder Yatzee mit der Zeit zu langweilig wird, kann sich einiger Bücher aus dem Handel bedienen, die vor Würfelvariationen nur so wimmeln.

Tipp: Zu den gängigsten Brettspielen, die nicht an eine Marke gebunden sind, gehören Schach, Mühle, Backgammon oder Dame, da sie in nahezu jeder Spielesammlung zu finden sind.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...