Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Spiel des Jahres 2020 – Spielspaß für die ganze Familie

Spiel des Jahres 2020Das Sortiment im Bereich der Gesellschaftsspiele umfasst viele verschiedene Spiele. Da kann es schwer sein, den Überblick zu behalten und nicht jedes Spiel ist für jeden geeignet und kann mit einem tollen Spieldesign überzeugen. Eine Orientierung bietet der Preis ‚Spiel des Jahres‘, mit dem jedes Jahr ein besonders tolles neues Gesellschaftsspiel ausgezeichnet wird. Im Jahr 2020 konnte das Spiel Pictures diesen Titel gewinnen. In den Nebenkategorien ‚Kennerspiel des Jahres‘ und ‚Kinderspiel des Jahres‘ wurden die Spiele Die Crew und Speedy Roll ausgezeichnet.

Was verbirgt sich hinter dem Titel ‚Spiel des Jahres‘?

Spiel des Jahres 2020 - Spielspaß für die ganze FamilieHinter dem Namen ‚Spiel des Jahres‘ verbirgt sich ein Verein, der au einer im Jahre 1977 gegründeten Arbeitsgruppe von mehreren deutschen Spielekritikern heraus entstand. Diese ursprüngliche Arbeitsgruppe hatte das Ziel neue Akzente für Spiele in Familie und Gesellschaft zu setzen.

» Mehr Informationen

Bis zu dieser Zeit waren Spiele etwas für Kinder. Der Verein war mit daran beteiligt, dass sich dieser Umstand änderte und auch Erwachsene die Welt der Spiele für sich entdeckten. Auch die Vergabe des Preises ‚Spiel des Jahres‘ dient dem Ziel das Spiel als Wert und Kulturgut in allen Schichten der Gesellschaft zu verbreiten und zu behaupten.

Darüber hinaus soll der Preis die Entwicklung von wertvoll und ansprechend gestalteten Spielen vorantreiben. Daher richten sich die Träger der Auszeichnung auch in der Regel an die breite Gesellschaft und nicht vorrangig an Spielekenner.

Inzwischen gibt es drei unterschiedliche Preise, die jährlich vergeben werden:

  • Spiel des Jahres
  • Kennerspiel des Jahres
  • Kinderspiel des Jahres

Spiel des Jahres 2020 – Pictures

Das Spiel Pictures basiert auf der Idee, mit kreativen Mitteln Bilder auf einfache Weise nachzustellen. Um das zu erreichen, bekommen die Spieler unterschiedliche Materialien an die Hand. Es befinden sich Sets folgender Dinge im Inhalt:

» Mehr Informationen
  • Bauklötze
  • Schnürsenkel
  • Symbolkarten
  • Farbige Würfel
  • Steine und Stöcke

Im Verlauf einer Runde werden 16 Bilder zufällig ausgewählt und für alle offen ausgelegt. Jeder Spieler muss dann mit einem Material-Set ein Foto nachbilden. Welches das ist, weiß nur der jeweilige Spieler. Anschließend erraten alle anderen Mitspieler, welches Foto gemeint war und es werden Punkte vergeben.

Hier sind die wichtigsten Daten des ‚Spiel des Jahres 2020‘:

Name Pictures
Autoren Daniela und Christian Stöhr
Spieleranzahl 3 bis 5 Spieler
Alter Ab 8 Jahren
Dauer Etwa 30 Minuten
Hersteller PD Verlag
Art des Spiels Kreatives Familienspiel

Pictures fordert mit seiner Grundidee die Spieler heraus. Sie müssen abstrahieren können und kreativ sein. Darüber hinaus bietet es auch einen schönen Anlass zu Diskussionen, da nicht jeder auf die gleiche Weise denkt.

Das Spiel des Jahres 2020 weist einige Vor- und Nachteile auf:

  • fördert die Kreativität
  • herausfordernde Spielidee
  • regt Diskussionen mit den Mitspielern an
  • einfaches Spielprinzip
  • wenig Regeln
  • die Symbolkarten können wenig kreativ eingesetzt werden
  • das Format der Fotos ist nicht gleich
  • einige Fotos sind schwer zu erkennen

Das Spiel Pictures ist für Familien und gesellige Runden gut geeignet. In größeren Gruppen können auch Personen, die nicht mitspielen, Spaß beim Erraten der dargestellten Fotos haben. So kann das Spiel interessante Gespräche anregen.

Tipp: Die Materialsets der Bauklötze sowie der Steine und Stöcke werden meist ähnlich verwendet. Es macht Sinn, eines der Sets herauszunehmen, wenn weniger als fünf Spieler mitmachen.

Neben Pictures waren auch noch zwei weitere Spiele für den Titel ‚Spiel des Jahres 2020‘ nominiert. Diese beiden Spiele sind:

  • My City von Reiner Knizia
  • Nova Luna von Uwe Rosenberg und Corné van Moorsel

Kennerspiel des Jahres 2020 – Die Crew

Als ‚Kennerspiel des Jahres 2020‘ wurde das kooperative Kartenspiel Die Crew ausgezeichnet. Die Spieler müssen sich als Teil einer Raumschiff-Crew in einer Reihe von schwierigen Missionen beweisen. Kooperative Spiele wie das Kennerspiel des Jahres 2020 haben einen besonderen Charme, weil die Spieler keine Konkurrenten sind, sondern als Teammitglieder und damit gegenseitig als Ratgeber fungieren können.

» Mehr Informationen

Die Crew zeichnet sich aber auch im Bereich der kooperativen Spiele durch eine Besonderheit aus. Es basiert auf dem Prinzip eines Stichspiels. In der Regel geht es bei solchen Spielen nur darum, die Mitspieler auszustechen und die meisten Punkte zu erreichen. Bei Die Crew müssen die Spieler sich dagegen zur richtigen Zeit die richtigen Stiche zuspielen, denn nur wenn jeder einzelne erfolgreich ist, ist auch die gesamte Weltraum-Crew siegreich.

Die einzelnen Missionen des Spiels können immer wieder gespielt werden, da zur genauen Bestimmung der Aufgaben zufällig Karten gezogen werden müssen. So wird Die Crew auch bei wiederholtem Spielen nicht langweilig.

Die wichtigsten Informationen über das Kennerspiel des Jahres 2020 sind hier zusammengefasst:

Name Die Crew
Autor Thomas Sing
Spieleranzahl 2 bis 5 Spieler
Alter Ab 10 Jahren
Dauer Etwa 20 Minuten
Marke Kosmos Verlag
Typ Kooperatives Kartenspiel

Neben dem Spiel Die Crew waren noch die folgenden Spiele für das Kennerspiel des Jahres 2020 nominiert:

  • Der Kartograph von Jordy Adan
  • The King’s Dilemma von Hjalmar Hach, Lorenzo Silva und Carlo Burelli

Kinderspiel des Jahres 2020 – Speedy Roll

Das Kinderspiel Speedy Roll fördert die Geschicklichkeit aller Teilnehmer. Ein Tennisball wird über den Tisch gerollt und sammelt dabei kleine Gegenstände ein. Die Geschichte dahinter ist, dass ein Igel über den Waldboden rollt und dabei Pilze, Äpfel und Blätter aufspießt. Die aufgesammelten Teile bestimmen dann, wie weit eine Spielfigur über den Spielplan bewegt werden darf.

» Mehr Informationen

Ein weiterer interessanter Aspekt von Speedy Roll sind die unterschiedlichen Spielvarianten. Das Spiel kann kompetitiv, also als Wettbewerb, oder kooperativ gespielt werden. In der kompetitiven Variante gewinnt der Spieler, der seine Figur am schnellsten über das Spielfeld bewegen kann. Im kooperativen Spiel müssen die Teilnehmer dagegen zusammen den schlauen Fuchs besiegen.

Die wichtigsten Informationen zu diesem interessanten Kinderspiel sind hier zusammengefasst:

Name Speedy Roll
Autor Urtis Sulinskas
Spieleranzahl 1 bis 4 Spieler
Alter Ab 4 Jahren
Dauer Etwa 20 Minuten
Spielvarianten Kooperativ oder kompetitiv spielbar

Die weiteren Nominierten für den Titel ‚Kinderspiel des Jahres 2020‘ waren:

  • Foto Fish von Michael Kallauch
  • Wir sind die Roboter von Reinhard Staupe

Bildnachweise: Adobe Stock / Unregardphotographie, Amazon / Edition Spielwiese

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Spiel des Jahres 2020 – Spielspaß für die ganze Familie
Loading...

Neuen Kommentar verfassen