Domino – das Legespiel für kluge Köpfe

DominoAuf den ersten Blick scheint Domino immer ganz besonders einfach zu sein, doch wenn sie sich ein wenig mit dem beliebten Legespiel auseinandersetzen, dann werden sie schnell merken, dass hier Köpfchen gefragt ist. Dennoch ist es bereits für Kinder eine tolle Möglichkeit, um das komplexe Denken zu üben und mit dem Kombinationsspiel zu lernen, sich zu konzentrieren. Damit ist Domino ein Spaß für die ganze Familie.

Domino Test 2016

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Die Geschichte des Spiels

DominoWoher genau das Domino Spiel stammt, ist bis heute nicht wirklich klar. Nach wie vor heißt es, das Marco Polo die Spielsteine von einer seiner Reisen mitgebracht hat. Der Ursprung wird in China vermutet. Fakt ist auf jeden Fall, dass Kinder und Erwachsene das Spiel bereits seit vielen Jahrzehnten mit einer hohen Passion spielen und es immer wieder andere Spielmöglichkeiten gibt.

Die Regeln des Spiels

Eigentlich ist die Regel beim Domino Spiel ganz einfach in der Theorie. Es sollen immer wieder Steine mit derselben Augenzahl aneinander gelegt werden. So lange, bis einer der Spieler keine Steine mehr hat. Dieser ist dann der Gewinner. So funktioniert es:

  • Die Dominosteine werden gemischt
  • Sie werden verdeckt verteilt
  • Bleiben Dominosteine übrig, werden diese in die Mitte gelegt, daraus kann gezogen werden
  • Es beginnt der Spieler mit dem höchsten Doppelstein

Das ist die klassische Variante, die in Deutschland besonders häufig gespielt wird. Bei einem Kinder-Domino werden die Augen oft durch Bilder ersetzt, damit das Kombinationsspiel auch von jüngeren Kindern gespielt werden kann. Hier müssen dann dieselben Motive aneinander gelegt werden. Es gibt aber auch noch Varianten aus den Nachbarländern, die andere Spielregeln haben:

  • Beim ungarischen Domino legt ein Spieler so lange an, bis er nicht mehr kann, dann ist erst Spielerwechsel
  • Beim Italienischen Domino steht die Summe der Augen im Vordergrund
  • Beim französischen Domino werden die Steine übereinander aufgereiht

Bei allen verschiedenen Varianten wird das Spiel zu einem Rätsel, das gelöst werden muss. Es stellt sich immer die Frage, wie sie die Steine am besten legen können, damit sie gewinnen. Oft gibt es in den Spielen eine Vorlage, die kleine Tipps und Hinweise enthält. Das ist vor allem für Kinder interessant aber auch Erwachsene können hier noch etwas lernen. Das Spiel gemeinsam mit der Familie oder im Kreis der Freunde ist auf jeden Fall immer wieder eine neue Herausforderung.

Dominosteine – Spielzeug zum Bauen

Wenn sie jetzt denken, sie können nur Domino spielen, indem sie sich an die Regeln halten, dann haben sie die Steine noch nie als Spielzeug gesehen. Wo Dominosteine Spielzeug werden, ist beispielsweise beim Domini Run. Der Domino Run ist ein Spiel, bei dem die Steine den sogenannten Domino Effekt nutzen. Das Aufstellen erfolgt hochkant. Aufbauen kann in vielen verschiedenen Varianten erfolgen. Der erste Stein wird dann angestoßen und schon fallen alle anderen Steine. Dieses Umfallen ist der Domino Effekt. Der Domino Day ist dieser Run in großer Aufmachung. Hier entstehen richtige Kunstwerke, die durch den Effekt dann in Bewegung gesetzt werden. Beim Domino Day, aber auch in anderen Varianten, stellen Menschen immer wieder einen neuen Weltrekord auf.

Dominosteine kaufen

Das Domino Spiel ist nach wie vor als Geschenk sehr beliebt und besonders häufig werden Dominosteine aus Holz verschenkt. Sie sind besonders robust und stilvoll. Zudem sind Dominosteine aus Holz häufig auch recht günstig. Es gibt sie in klein und groß, als Domino Set oder auch einzeln zu kaufen. Möchten sie Domino kaufen, dann können sie im Online Shop ein wenig die Angebote durchstöbern. Mit Versand preiswert bestellen ist im Internet problemlos möglich. Wenn sie Domino günstig kaufen, dann können sie sicher sein, dass sie dem Beschenkten eine große Freude machen, denn Domino spielen ist nach wie vor ein Klassiker, der nicht aus der Mode kommt.