Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kinder-Billard – das beliebte Kneipenspiel im Miniformat

Billard ist ein Spiel, bei dem es auf Geschicklichkeit ankommt, denn eines der vielen Löcher auf dem Tisch zu treffen, ist gar nicht so einfach. Diese Art von Herausforderung kommt nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern gut an, die ganz nebenbei ihre motorischen Fähigkeiten beim Spielen trainieren können. Ein Kinder Billard Test kann bei der Auswahl des besten Modells hilfreich sein. Außerdem können Sie gerne unseren Ratgeber lesen. Wir führen Sie in die Regeln des Spiels ein, geben Ihnen Tipps für den geeigneten Standort und verraten Ihnen, bei welchen Marken Sie Kinder Billard Tische finden. Erfahren Sie außerdem, welche Kriterien bei der Auswahl des besten Kinder-Billards von Bedeutung sind und wo es ein großes Angebot an verschiedenen Modellen gibt. Unsere Empfehlung ist der Online-Kauf.

Kinder-Billard Test 2024

Ab welchem Alter ist ein Kinder-Billardtisch sinnvoll?

Schon ab fünf oder sechs Jahren können Ihre Kinder mit Hilfestellung ihre ersten Versuche am Billard-Tisch wagen. Durch den Queue besteht eine gewisse Verletzungsgefahr, weswegen Sie sehr kleine Kinder nicht allein spielen lassen sollten. Ab 12 ist sogar das Spielen an einem normalgroßen Billardtisch möglich. Dann haben die Kinder oft eine ausreichende Körpergröße erreicht und können mit den schweren Kugeln umgehen.

» Mehr Informationen

Kinder-Billiard kaufen und am richtigen Ort aufstellen

Nicht in jedem Haushalt gibt es einen Hobbyraum, in dem Platz für einen Mini-Billardtisch für Kinder ist. Wie Kinder Billard Tests zeigen, lassen sich viele Modelle dank klappbarer oder sogar fehlender Beine auch flexibel in anderen Räumen einsetzen. Hier finden Sie ein paar Vorschläge:

» Mehr Informationen

Auch im Wohnzimmer können Sie Ihren Nachwuchs gelegentlich mit einem klappbaren Kinder-Billardtisch spielen lassen. In der restlichen Zeit wird er einfach im Keller oder in einer Abstellkammer gelagert. Wenn Sie ausreichend Platz haben, können Sie auch ein festes Modell mit einem gewissen Eigengewicht wählen. Das ist dann besonders standfest, kann aber nicht so schnell wieder abgebaut werden.

Raum Hinweise
Kinderzimmer In vielen Fällen ist ein Kinder-Billardtisch im Kinderzimmer gut aufgehoben. Klappbare Modelle lassen sich hochkant lagern und bei Bedarf aufstellen.
Wohnzimmer Auch im Wohnzimmer können Sie Ihren Nachwuchs gelegentlich mit einem klappbaren Kinder-Billardtisch spielen lassen. In der restlichen Zeit wird er einfach im Keller oder in einer Abstellkammer gelagert. Wenn Sie ausreichend Platz haben, können Sie auch ein festes Modell mit einem gewissen Eigengewicht wählen. Das ist dann besonders standfest, kann aber nicht so schnell wieder abgebaut werden.
Esszimmer Ein Mini-Billiardtisch für Kinder ohne Beine lässt sich auch im Esszimmer verwenden. Stellen Sie ihn einfach auf den Esstisch und spielen Sie eine Runde Billard mit der ganzen Familie.

Die klassischen Billard-Spielregeln

Beim Pool-Billard geht es darum, möglichst viele Kugeln in den sechs Löchern zu versenken. Auf dem Tisch befinden sich jeweils sieben volle und sieben halbe Kugeln. Die Vollen sind fast vollständig mit Farbe bedeckt, während die Halben nur einen breiten Streifen Farbe aufweisen. Hinzu kommen die schwarze Acht und die weiße Kugel. Gespielt wird mit dem passenden Kinder-Billard-Queue. Eine typische Partie läuft so ab:

» Mehr Informationen
  • Mit dem beiliegenden Plastik-Dreieck werden die Kugeln auf der einen Seite des Billardtisches in Form gebracht.
  • Auf der anderen Seite des Spielfeldes wird die weiße Kugel platziert.
  • Der erste Spieler stößt an. Dabei bringt er die weiße Kugel mit dem Queue in Bewegung. Wenn er eine volle Kugel versenkt, bekommt er alle anderen vollen zugeteilt, während sein Gegner die Halben spielen muss.
  • Ein Spieler darf so lange spielen, wie es ihm gelingt, Kugeln zu versenken. Bei einem Fehlversuch ist das andere Kind dran. Das Gleiche gilt, wenn der Spieler aus Versehen eine gegnerische Kugel versenkt.
  • Sobald ein Kind keine Kugeln mehr hat, muss es das Spiel abschließen, indem es die schwarze Acht ebenfalls in eines der Löcher befördert. Wenn ein Kind die schwarze Acht schon früher versenkt, verliert es automatisch das Spiel.

Tipp: Billard für Kinder muss nicht immer festen Regeln folgen. Gerne können Sie Ihren Nachwuchs auch selbst Regeln erfinden lassen.

Vor- und Nachteile von Kinder-Billard

Möchten Sie herausfinden, ob Billard etwas für Ihr Kind ist? Hier sind die Vor- und Nachteile aufgeführt.

» Mehr Informationen
  • Kinder kommen spielerisch in Kontakt mit Billard
  • Konzentrationsfähigkeit wird gefördert
  • trainiert die Motorik
  • tolle Freizeitbeschäftigung für verregnete Tage
    • Billard-Tisch entspricht nicht den klassischen Maßen

Multifunktionstisch mit integriertem Billard kaufen

Kinder Billard Tests können Modelle von Marken wie Leomark, Calma Dragon, Noris Spiele und vielen anderen vergleichen. Wichtige Kriterien für die Ermittlung der Top 10 Kinder-Billards sind unter anderem das vorhandene Kinder-Billard-Zubehör oder weitere mögliche Funktionen des Billardtisches. Manche Spieltische sind auch multifunktional. Bei diesen Modellen können einzelnen Platten abgenommen werden. Erhältlich sind zum Beispiel 3-in-1 und 4-in-1-Multifunktionstische mit diesen Spielen:

» Mehr Informationen
  • Airhockey
  • Kicker
  • Tischtennis
  • Brettspiele

Wer kann alles mit dem Billard für Kinder spielen?

Die eigentliche Zielgruppe sind natürlich Kinder, doch die ganze Familie kann ihren Spaß an einem der kleinen Tische haben. Besonders gut sind sie für Anfänger geeignet. Die Kindermodelle sind nämlich oft kleiner als echte Billardtische, sodass es leichter ist, die Löcher zu treffen. Die Grundlagen des Spiels lassen sich damit dennoch erlernen.

» Mehr Informationen

Kinder-Billard günstig kaufen: Darauf sollten Sie achten

Unabhängig davon, ob Sie einen Multifunktions-Kickertisch für Kinder mit Billard oder einen reinen Billardtisch kaufen möchten, sollten Sie sich vor dem Kauf ein paar Gedanken zu den wichtigsten Kriterien machen. Hier finden Sie heraus, wie Sie die besten Kinder-Billardtische entdecken können:

» Mehr Informationen
  • Material: Kinder-Billardtische bestehen oft aus MDF-Platten. Diese sind robust, aber nicht für den Einsatz im Außenbereich gedacht. Lediglich bei schönem Wetter können Sie solche Tische auch im Garten aufstellen. Modelle aus Kunststoff haben eine nicht ganz so schöne Optik, sind dafür aber wunderbar leicht.
  • Zubehör: Ein Kinder Billard Testsieger wird in der Regel nicht ohne Zubehör geliefert. Im Set sollten zwei Queues, alle Kugeln und ein Dreieck enthalten sein.
  • Größe: Die Maße sind für Testberichte ebenfalls wichtig. Klappbare Billardtische für Kinder gibt es in verschiedenen Größen. Schauen Sie sich deswegen vorher immer die Maße an, damit der ausgewählte Mini-Billardtisch für Kinder nachher auch wirklich ins Kinderzimmer oder an seinen zugedachten Standort passt.
  • Preis: Bei Lidl oder Aldi können Sie gegebenenfalls im Rahmen einer Aktion ein preiswertes Kinder-Billard kaufen. Eine deutlich größere Auswahl haben Sie, wenn Sie sich einfach online auf die Suche machen. Der Preisvergleich in einem Online-Shop mithilfe von Filtern macht es Ihnen außerdem besonders leicht, einen multifunktionalen Spieltisch mit dem günstigsten Preis zu finden.

Tipp: Wenn Sie online einen Kinder Billard Testsieger kaufen, erfahren Sie auch schnell von aktuellen Neuheiten und müssen sich außerdem nicht um den Transport des Tisches sorgen. Der kommt auf Bestellung per Versand zu Ihnen nach Hause.

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kinder-Billard – das beliebte Kneipenspiel im Miniformat
Loading...

Neuen Kommentar verfassen